EVO Natura Regio

Ökostrom für Sie.
Bäume für die Region.

  • 100 % klimafreundliche Erzeugung vor Ort
  • 2 neue Bäume für die Region pro Kunde und Jahr*
  • Bis zu 65 Euro Bonus** einmalig für Sie
  • Preisgarantie bis 31.12.2022**

Kontaktformular EVO Natura Regio

Aufgrund der großen Nachfrage ist unser neuer Tarif EVO Natura Regio zurzeit ausverkauft.

Wir informieren Sie gerne sobald das Angebot wieder verfügbar ist.

Ihre Kontaktdaten

loading

Bitte beachten Sie:
Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach den geltenden Datenschutzbestimmungen der EVO AG.

 

Antworten auf häufige Fragen zum EVO Natura Regio

Warum sind Bäume eigentlich so wichtig für unser Klima?

Bäume filtern klimaschädliches CO2. Mittels Photosynthese wird das vom Baum aufgenommene CO2 umgewandelt in Kohlenstoff (C), den ein Baum für das Wachstum verwendet, und in Sauerstoff (O2), welchen er in die Luft abgibt. Aus CO2 wird so für Mensch und Tier nützliche Atemluft, ohne die wir nicht leben könnten. Eine nachhaltige Aufforstung unserer Wälder ist also existenziell, um unser Klima zu schützen und die Lebensgrundlage für zukünftige Generationen zu erhalten. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass der Bestand unserer heimischen Wälder von dem Klimawandel immer stärker bedroht ist.

Wo werden die Bäume gepflanzt und was ist der Klimabeitrag in Höhe von 10 Euro/Jahr?

Die Bäume werden im Hessischen Staatswald im Geschäftsgebiet der EVO – Stadt Offenbach und Landkreis Offenbach – auf den Flächen der Forstämter Hanau-Wolfgang, Langen und Dieburg gepflanzt. Der Klimabeitrag in Höhe von 10 Euro pro Jahr (brutto) und pro Kunde fließt zu Beginn eines Kalenderjahres an ein Klimaprojekt (z.B. Hessenforst zur Unterstützung der Wälder in Hessen.) Jeder Kunde, der sich für unseren EVO Natura Regio Stromtarif entscheidet, trägt somit aktiv dazu bei, dass jährlich 2 neue Bäume gepflanzt werden und damit die Aufforstung der Waldflächen im Hessischen Staatswald unterstützt wird.

Kann ich als Kunde mitbestimmen wo die Bäume gepflanzt werden?

Das geht leider nicht. Wo aktuell immer der größte Bedarf ist entscheidet der Hessenforst und plant dann entsprechend die Pflanzaktionen innerhalb der Flächen der Forstämter Hanau-Wolfgang, Langen und Dieburg.

Wo wird EVO Natura Regio produziert?

Bei EVO Natura Regio handelt es sich um Ökostrom überwiegend aus regionalen Anlagen im Umkreis von 50 km um die Lieferstelle. Ihr Strom stammt damit nicht nur aus erneuerbaren Quellen, sondern auch direkt aus der Nachbarschaft aus Anlagen in Offenbach oder dem Landkreis Offenbach. Energie aus der Region für die Region erzeugt die EVO u.a. in ihrem Biomasse-Heizkraftwerk (Bio-HKW) in Offenbach, welches gleichzeitig Wärme und Strom erzeugt. Betrieben wird das Werk ausschließlich mit naturbelassenem Holz (Holzabfälle von Sägewerken und kommunalem Grünschnitt) aus der näheren Umgebung. Holzabfälle sind ein idealer, weil nachwachsender Rohstoff zur Energiegewinnung.

Was bedeutet „regional“ genau und kann ich sicher sein, dass der regionale Strom zu mir gelangt?

Sämtliche Stromerzeuger und -verbraucher werden in Deutschland in Bilanzkreisen zusammengefasst. In diesen wird der von den dezentralen Stromerzeugungsanlagen produzierte Strom eingespeist und kann für die Verbraucher entnommen werden. Die Stromerzeugungsanlagen, aus denen Sie beliefert werden, dürfen maximal 50 km von dem PLZ-Gebiet Ihrer Lieferstelle entfernt sein. Aus Stromerzeugungsanlagen, die weiter entfernt sind, darf eine Belieferung nicht erfolgen, um das Kriterium der Regionalität nicht zu gefährden. Dies dokumentieren wir mit sog. Regionalnachweisen.

Was sind Regionalnachweise?

Regionalnachweise ermöglichen es Ihnen als Verbraucherinnen und Verbraucher, EEG-Strom aus Ihrer Region zu beziehen. Für den Nachweis der Regionalität von Strom müssen sich Stromproduzent und Stromverbraucher in einem 50-km-Radius befinden. Mit dem Regionalnachweisregister wurde durch den Gesetzgeber ein Instrument geschaffen, das die regionale Herkunft des Stroms sicherstellen soll. Hierbei kann der Strom aus einzelnen EEG-geförderten Stromerzeugungsanlagen ganz konkret einzelnen Endverbrauchern zugeordnet werden. Durch die Regionalnachweise können Sie sicher sein, dass der Strom aus EEG-geförderten Stromerzeugungsanlagen in Ihrer Region stammt und wir die gesetzlichen Vorschriften einhalten. Dies erfolgt durch eine eindeutige vertragliche Lieferbeziehung, die eine Doppelvermarktung ausschließt. Die durch uns genutzten Regionalnachweise dokumentieren den regionalen Anteil und den bilanziellen Energiefluss Ihres Stromproduktes.

Was unterscheidet den EVO Natura Regio von herkömmlichem Ökostrom?

Der Ökostrom im Produkt EVO Natura Regio ist mit dem Qualitätslabel RenewablePLUS ausgezeichnet. RenewablePLUS basiert auf sog. Herkunftsnachweisen, die international als Nachweise für eine Stromproduktion aus Erneuerbaren Energien anerkannt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichem Ökostrom wird EVO Natura Regio zusätzlich durch Regionalnachweise dokumentiert. Der Strom wird vor Ort erzeugt und auch genutzt.

Welchen Beitrag leiste ich damit zum Klimaschutz?

Mit EVO Natura Regio setzen Sie auf Ökostrom aus regionalen dezentralen Stromerzeugungsanlagen. Des Weiteren tragen Sie jedes Jahr mit dem Klimabeitrag zur Aufforstung unserer Wälder bei. Sie setzen also auf ein regionales Produkt und tun gleichzeitig etwas Gutes für das Klima vor Ort.

Warum steht in der Stromkennzeichnung nicht, dass mein Ökostrom 100% regional ist?

Die Stromkennzeichnung bezieht sich nicht nur auf Ihren Verbrauch, sondern auf den Verbrauch aller Kunden in einem Produkt. Hierbei müssen wir uns an einige Vorgaben halten. Auf Ihrer Stromkennzeichnung gibt es zwei Arten von grünem Strom. Zum einen den „Strom aus Erneuerbaren Energien gefördert nach dem EEG“ (Erneuerbare-Energien-Gesetz) und zum anderen den Strom aus „sonstigen Erneuerbaren Energien“. Den erstgenannten Anteil können wir nicht beeinflussen, da jeder Stromverbraucher mit seiner Stromrechnung die sogenannte EEG-Umlage zahlt und damit Anspruch auf diesen Strom hat. Hinter dem Strom aus sonstigen Erneuerbaren Energien stecken Stromerzeugungsanlagen, die nicht durch das EEG gefördert werden. Um die erneuerbaren Stromerzeugungsanlagen in Ihrer Region zu stärken, nutzen wir Regionalnachweise, durch die sich die Stromproduktion auf diese Stromerzeugungsanlagen zurückführen lässt. Regionalnachweise dürfen wir aber aufgrund gesetzlicher Vorgaben nur auf den Anteil der „Erneuerbaren Energien gefördert nach dem EEG“ anrechnen, obwohl der Strom zu 100 % aus Offenbach oder dem Landkreis Offenbach kommt.

Was ist eine Stromkennzeichnung?

Unter Stromkennzeichnung versteht man die Verpflichtung der Energieversorger, Auskunft darüber zu geben, aus welchen Energieträgern der gelieferte Strom gewonnen wird. Dank der Stromkennzeichnung ist für Sie als Verbraucherin und Verbraucher jederzeit ersichtlich, wieviel Prozent Ihres Stroms aus welchen Quellen kommt. Da Energieversorger verschiedene Stromprodukte anbieten dürfen, können Energieversorger für jedes Produkt eine andere Stromkennzeichnung angeben – zum Beispiel, um Grünstromprodukte auch als solche auszuweisen. Kunden finden die Stromkennzeichnung unter anderem auch auf Ihrer Jahresrechnung.

Was passiert, wenn in den regionalen Stromerzeugungsanlagen kein Strom produziert wird?

Für den Fall, dass die uns zur Verfügung stehenden regionalen Stromerzeugungsanlagen nicht ausreichend Strom produzieren können (z. B. weil ein technischer Defekt vorliegt) stellen wir über die Reststromlieferung sicher, dass Sie jederzeit mit Strom beliefert werden.

Wer kann den Strom beziehen und muss ich meinen Haushalt umrüsten?

Keine Angst, es bedarf keinerlei Umrüstungsmaßnahmen. Dennoch müssen wir aufgrund der begrenzten Kapazitäten eine Verbrauchsgrenze festlegen, und diese haben wir auf Haushaltskunden mit einem jährlichen Stromverbrauch von maximal 10.000 kWh festgelegt. Des Weiteren muss das 50-km-Kriterium eingehalten werden, was uns derzeit eine Belieferung von Haushaltskunden in Offenbach und dem Landkreis Offenbach ermöglicht.

* Im Vertrag EVO Natura Regio ist ein Klimabeitrag in Höhe von 10 Euro/Jahr enthalten. Dieser Beitrag wird in den nächsten zwei Jahren für das Projekt mit HessenForst zur Unterstützung der Wälder in Stadt und Kreis Offenbach (2 Bäume pro Kunde und Jahr) verwendet. In Zukunft können aber auch andere regionale Klimaprojekte gefördert werden.

** Die Preisgarantie gilt nur für ausgewählte Tarife. Die Höhe des Bonus richtet sich nach dem ausgewählten Tarif und dem tatsächlichen Verbrauch. Das Angebot Treue-/Sofortbonus ist gültig bei Vertragsabschluss bis 30.04.2021. Es gelten die rechtlichen Hinweise.