Schließen

Kontakt

Kostenfreie Servicenummer

0 800/918 14 99

Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 8-14 Uhr


24-Stunden Entstörungsnummer

0 800/8060-3030


Zum Rückruf-Service

Zum Kontaktformular


E-Mail:
kunden@remove-this.evo-ag.de

Live-Chat

Wir sind nicht online und können daher keine Chats annehmen.
Bitte hinterlassen Sie uns hier eine Nachricht.
Zum Kontakt

EVO ServicePunkte

Bernardbau Offenbach

Herrnstraße 61
63065 Offenbach
 

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do 08.00 bis 18.00
Mi + Fr 08.00 bis 13.00
Sa 09.00 bis 14.00
Dietzenbach

Im Rathaus-Center (1. Stock)
Offenbacher Straße 9
63128 Dietzenbach

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Mi, Fr 10.00 bis 13.00
14.00 bis 18.00
Do 10.00 bis 13.00
14.00 bis 20.00
Sa 10.00 bis 14.00
Rodgau-Weiskirchen

Hauptstraße 92
63110 Rodgau-Weiskirchen

Öffnungszeiten:
Mo + Fr 09.00 bis 12.00
Seligenstadt

Frankfurter Straße 100
63500 Seligenstadt

Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr 08.00 bis 12.00
Di + Do 08.00 bis 11.30
14.00 bis 17.30

EVO ServicePunkte in Ihrer Nähe
Anfahrtsbeschreibungen

FAQ

Fragen & Antworten

Produktwechsel
Rechnungen, Zähler, An-/Abmeldung
Service & Notfall
EVO OnlineService
Strom, Gas und Wasser
Fernwärme
Gesetze, Steuern und Abgaben
Energiesparen & Energiedienstleistungen
EVO Digital
EVO HotSpot
EVO MehrWert (Bonuswelt)
Kunden werben Kunden
EVO Solar
Smart Meter

Zum FAQ-Bereich

12.04.2016

Mit Hand und Herz für starke Projekte der Region

Zehn Sieger beim EVO-Sponsoring-Wettbewerb 2016 gekürt / 20.000 Euro für Kultur, Sport, Soziales und Ökologie

STADT UND KREIS OFFENBACH, 12. April 2016. 76 Vereine und Institutionen hatten sich mit verschiedenen sportlich-sozialen, kulturellen und ökologischen Projekten beim diesjährigen Sponsoring-Wettbewerb der Energieversorgung Offenbach AG (EVO) beworben. Überzeugt haben die EVO in diesem Jahr zehn Vereinsprojekte, unter denen das Preisgeld von 20.000 Euro aufgeteilt worden ist. „Mit unserem Wettbewerb wollen wir die Vereine und Initiativen gezielt unterstützen, die verantwortungsvolles Handeln fördern und unsere Region mit ihrem Engagement bereichern“, sagte EVO-Vorstandsvorsitzende Heike Heim bei der gestrigen Preisverleihung.

Ihren Worten zufolge mussten die Bewerber unter anderem deutlich machen,  wofür sie die Unterstützung benötigen und wer davon profitiert. Über die finanzielle Förderung können sich in diesem Jahr freuen: die HSG Handballspielgemeinschaft Obertshausen/Heusenstamm, der Verein für volksverständliche Gesundheitspflege (Offenbach), die Tanzgruppe Diamonds (Hainburg), der Offenbacher Oratorienchor, das Theater am Main (Seligenstadt), der Verein „Gemeinsam mit Behinderten“ (Rodgau), der Kinder- und Jugendzirkus Chicana (Dietzenbach), „Teacher on the Road“ aus Offenbach, DKSB Westkreis Offenbach (Dietzenbach) und der Bienenzuchtverein Seligenstadt, Mainhausen und Hainburg. Die EVO hatte ihren Sponsoring-Wettbewerb „Hand und Herz für Dein Projekt“ zum 15. Mal veranstaltet.

Die HSG Handballspielgemeinschaft Obertshausen/Heusenstamm hatte die EVO mit ihrer Jugendarbeit überzeugt. So soll Grundschülern der Einstieg zum Handball ermöglicht werden, wofür der Verein Ballsport-Projekte in Schulen und ein Handballcamp organisieren möchte. Auf die Nachwuchsarbeit setzt auch die Tanzgruppe „Diamonds“ des Volkschores 1881 Klein-Krotzenburg, die mit ihrer Arbeit Kinder und Jugendliche für den klassischen Showtanz begeistern möchte.
 
Mit dem Projekt eines öffentlichen „Trimm Dich Pfads“ hatte sich der Offenbacher Verein für volksverständliche Gesundheitspflege beworben. Auf dem Vereinsgelände am Mainufer entsteht ein Sportparcours, auf dem Jogger, Radfahrer und Spaziergänger ihre Muskeln stärken und ihre Geschicklichkeit verbessern können. Shakespeares „Sommernachtstraum“ führt der Offenbacher Oratorienchor im Juli zu seinem 190-jährigen Bestehen auf. Diesen besonderen Abend unterstützt die EVO mit ihrem Sponsoring.

Vom EVO-Fördertopf profitiert auch das Seligenstädter „Theater am Main“ in diesem Jahr. Die Theaterleute bringen ebenfalls Shakespeare auf die Bühne – und zwar seine Komödie „Der Widerspenstigen Zähmung“. Mit diesem Projekt will der Verein nicht nur Theater den Menschen in die Region näherbringen, sondern vor allem auch die Jugend für die Welt des Theaters begeistern.

Der Rodgauer Verein „Gemeinsam mit Behinderten“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Behinderungen in unsere Gesellschaft zu integrieren. Dazu hat er das Integrationsprojekt „KULTinklusive“ ins Leben gerufen, bei dem im kommenden Juli unter dem Motto „Erlebe die Welt – mit mir“ Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung gemeinsam Kunstwerke schaffen.
        
Der Dietzenbacher Kinder- und Jugendzirkus Chicana hat die EVO mit dem Projekt „Über Grenzen hinweg - nur miteinander" überzeugt. Eine Woche lang tauchen in den Sommerferien 50 Kinder, von denen rund ein Drittel ein Handicap hat, zusammen in die Welt des Zirkus ein. Unter Anleitung lernen sie
Akrobatik, Artistik, Jonglage und Luftakrobatik kennen und erfahren dabei viel über sich selbst und die anderen Teilnehmer.

Das Netzwerk „Teacher on the Road“ aus Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg ist ein Zusammenschluss von ehrenamtlich arbeitenden Frauen und Männern, die das Ziel haben, Flüchtlingen beim Deutschlernen zu unterstützen. In Offenbach umfasst die Gruppe derzeit rund hundert Personen, die mehrmals die Woche Deutschkurse für Flüchtlinge in Offenbach anbieten.

Der Verein DKSB Westkreis Offenbach hat ein Konzept „Fit Füreinander“ entwickelt, das zur Förderung der sozialen und emotionalen Kompetenz bei Kindern in der Grundschule dient. Es ist ein Modell zum Erwerb eines respektvollen und achtsamen Miteinanders, in dem der Entwicklungsstand der Kinder im Grundschulalter berücksichtigt wird und der Spaß der Kinder an spielerischen Tätigkeiten genutzt wird, um ihnen lebendige Erfahrungen des sozialen und emotionalen Lernens zu ermöglichen.    

Zur Aufgabe hat sich der Bienenzuchtverein Seligenstadt, Mainhausen und Hainburg die Bedeutung der Honigbiene für unseren Naturraum gemacht. Dazu schult der Verein am Lehrbienenstand im Konventgarten des ehemaligen Benediktinerklosters Seligenstadt regelmäßig Kindergartenkinder und Schulklassen. Das Projekt soll künftig um erlebnisorientierte Bausteine erweitert werden – zum Beispiel soll gemeinsam der Honig geschleudert werden.



Jetzt den günstigen EVO Tarif sichern!

  • Energieverbraucher-Portal / Top Lokalversorger 2018
  • Energieverbraucher-Portal / Top Lokalversorger 2018