Schließen

Kontakt

Was können wir für Sie tun?

Besuchen Sie unser Kontaktportal


24-Stunden Entstörungsnummer

0 800/8060-3030


Kostenfreie Servicenummer

0 800/918 14 99

Mo-Fr 8.00-20.00 Uhr

Live-Chat

Wir sind nicht online und können daher keine Chats annehmen.
Bitte hinterlassen Sie uns hier eine Nachricht.
Zum Kontakt

EVO ServicePunkte

Offenbach

Neben dem Bürgerbüro der Stadt Offenbach (Kaiserpalais)
Kaiserstraße 39
63065 Offenbach
 

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Mi, Fr08.00 bis 14.00
Do08.00 bis 20.00
Dietzenbach

Im Rathaus-Center (1. Stock)
Offenbacher Straße 9
63128 Dietzenbach

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Mi, Fr10.00 bis 13.00
14.00 bis 18.00
Do10.00 bis 13.00
14.00 bis 20.00
Sa10.00 bis 14.00
Rodgau-Jügesheim

In der Sparkasse Langen-Seligenstadt
Ludwigstraße 29
63110 Rodgau

Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr 09.00 bis 12.30
Di14.00 bis 17.00
Do14.00 bis 18.30
Seligenstadt

Frankfurter Straße 100
63500 Seligenstadt

Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr 08.00 bis 12.00
Di, Do:08.00 bis 11.30 Uhr
14.00 bis 17.30 Uhr

EVO ServicePunkte in Ihrer Nähe
Anfahrtsbeschreibungen

FAQ

Fragen & Antworten

Rechnung, Zähler und Zählerstand und An-/Abmeldung
Service & Notfall
EVO OnlineService
Strom, Gas und Wasser
Fernwärme
Gesetze, Steuern und Abgaben
Energiesparen & Energiedienstleistungen
EVO Digital
EVO HotSpot
EVO MehrWert (Bonuswelt)
Kunden werben Kunden
EVO Solar
Smart Meter - digitale Zähler

Zum FAQ-Bereich

Willkommen bei EMILIA

EMILIA ist ein gemeinsames Projekt der EVO, Ubitricity und Honda Research and Development Europe (Deutschland) GmbH. Gemeinsam testen wir zwei Jahre lang im Raum Offenbach ein neues mobiles Ladeverfahren für Elektrofahrzeuge. Dazu gehören drei Komponenten:

  • ein intelligentes Ladekabel
  • passende Ladeinfrastruktur
  • drei flexible Mobilstromtarife

Der Name EMILIA ist übrigens eine Abkürzung und bedeutet „Elektro-Mobilität: Intelligente Lade-Infrastruktur für alle.”

 

Wer kann EMILIA Testkunde werden?

Alle Autofahrer im Raum Offenbach, die ein Elektroauto haben oder sich eines anschaffen möchten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie einen eigenen Parkplatz nutzen oder auf öffentlichen Stellplätzen parken. Auch Unternehmen mit E-Fahrzeugen im Fuhrpark sowie Wohnungsbaugesellschaften können als Testkunden teilnehmen.

 

Das intelligente Ladekabel

Das "SmartCable" mit mobilem Stromzähler

Das intelligente Ladekabel ist das Herzstück der Lade- und Abrechnungslösungen von ubitricity. Anders als bei konventionellen Ladekabeln ist im SmartCable ein mobiler, geeichter Stromzähler samt einer integrierten SIM-Karte. So werden zwei Dinge möglich: Erstens können Ladevorgänge auf die Kilowattstunde (kWh) genau erfasst werden. Zweitens kann für das Kabel ein passender Stromvertrag abgeschlossen werden, wie es bislang nur für das ganze Haus möglich war. So können Sie Ihr Auto mit dem SmartCable an allen Ladepunkten des MobileCharging-Systems zu diesem Mobilstromtarif laden.

  • Automatische Authentifizierung am Ladepunkt
  • kWh-exaktes Erfassen des geladenen Stroms
  • Höchste Datensicherheit durch eine Public-Key-Infrastruktur (PKI)
  • Kompatibel zu allen Standardladesäulen

 

Die Ladesteckdose

SimpleSockets - die günstigen Ladepunkte überall

ubitricity-Ladepunkte haben eines gemeinsam: Die SimpleSockets kommen ohne Zähl-, Kommunikations- und Autorisierungstechnik aus. Daher sind sie günstig in der Anschaffung und im Betrieb. Wo auch immer ein Ladepunkt gebraucht wird: Die beiden Installationsvarianten bieten volle Flexibilität – an der Wand oder als Poller.

  • Einfacher Aufbau von Ladepunkten im Außen- und Innenbereich
  • Günstig in der Anschaffung
  • Nahezu keine laufenden Kosten
  • Für unterschiedliche Abrechnungsvarianten erhältlich

 

In 3 Schritten zur EMILIA-Ladelösung

1. Pre-Check & Ladepunkt einrichten

Ein zertifizierter Elektrotechniker prüft die technischen Voraussetzungen für Ihre Teilnahme. Wenn Sie Ihr E-Auto auf einem Stellplatz oder in einer Garage parken, richten wir Ihnen dort kostenlos einen Ubitricity-Ladepunkt mit einer SimpleSocket-Steckdose ein. Diese kann direkt an der Wand montiert werden oder als freistehender Poller.

Ihnen entstehen dabei keine Kosten. Nur falls neue Stromkabel gelegt werden müssen, könnten Baukosten anfallen. Wichtig: Als Mieter benötigen Sie für bauliche Veränderungen am Parkplatz die Einwilligung Ihres Vermieters bzw. des Hauseigentümers!

 

2. Passenden Stromtarif auswählen

TarifNormaler TarifAbschaltbarer TarifFlatrate
NameEVO E-FlexEVO E-CleverEVO E-Flat
Grundpreis (inkl. MwSt)9,99 €/Monat9,99 €/Monat65,62 €/Monat
Mobilstrompreis (inkl. MwSt)34,51 ct/kWh22,61 ct/kWh-
Merkmale
  • Ökostrom
  • Volle Flexibilität (Strom tanken, wann immer Sie wollen)
  • Verbrauchsscharfe Abrechnung (Sie zahlen nur für das, was Sie auch verbrauchen)
  • Ökostrom
  • Beitrag zur Energiewende / Netzstabilität
  • Tarif zwischen 16 und 23 Uhr für max. 4 Std. pro Tag durch den Netzbetreiber abschaltbar
  • Besonders günstiger Preis dank reduzierter Netzentgelte
  • Ökostrom
  • Volle Flexibilität (Strom tanken, wann immer Sie wollen)
  • Volle Kostenkontrolle
  • Garantiert keine Nachzahlung

3. Intelligentes Ladekabel anschließen

Unser spezielles Ladekabel enthält nicht nur Stecker-Verbindungen für Elektroauto und Ladesäule, es ist auch mit SIM-Karte und einem geeichten Zähler ausgestattet. Das intelligente Kabel kennt Ihren Stromtarif, steuert den Ladevorgang und schaltet Sie am Ladepunkt frei, damit kein Unbefugter auf Ihren Zähler „tanken” kann. Außerdem erfasst es alle wichtigen Daten und erstellt automatisch eine exakte Abrechnung für Sie.

 

Sie haben noch Fragen?

Zögern Sie nicht - sprechen Sie uns einfach an!

Wir beantworten Ihnen alle Fragen.

Klaus Müller
Tel. 069/8060-4221
E-Mail: klaus.mueller@remove-this.evo-ag.de

 

Die EVO, Ubitricity und Honda Research and Development Europe (Deutschland) GmbH freuen sich auf Ihre Teilnahme!

 

Häufig gestellte Fragen

Brauche ich einen eigenen Parkplatz, um teilnehmen zu können?

Nein, wir wollen in diesem Projekt gerade auch Elektroautofahrern, die keinen persönlichen Parkplatz haben, ermöglichen zu laden, z.B. durch Errichtung öffentlicher Ladepunkte in der Nähe.

Kann ich mein E-Fahrzeug einfach an meiner Steckdose zu Hause laden?

Das ist prinzipiell möglich, es wird jedoch aus Sicherheitsgründen davon abgeraten. Übliche Haushaltssteckdosen und deren Zuleitungen sind nicht für die hohe Dauerbelastung ausgelegt, die bei dem Laden eines Elektroautos auftritt. Die Leistung für das Laden eines Elektroautos entspricht einem permanenten Betrieb eines Wasserkochers. Bei dieser Dauerbelastung besteht eine erhöhte Gefahr von Kabelbrand, wenn die Verkabelung und die Steckdose nicht dafür ausgelegt werden.

Daher empfehlen wir die Verwendung einer für das Laden von Elektrofahrzeugen ausgelegten Ladestation. Bei Teilnahme an diesem Projekt bekommen Sie die Hardware sowie weitere Services für die Installation gestellt und erhalten eine separate Abrechnung für Ihren Elektromobilitätsstrom.

Kann ich mit meinem SmartCable auch an anderen Ladepunkten laden?

An allen Ubitricity Ladesäulen können Sie zu Ihrem persönlichen Tarif laden. Auch an Ladesäulen anderer Anbieter kann Ihr SmartCable genutzt werden. Starten Sie den Ladevorgang mit dem Zugangsmedium des Anbieters und laden Sie dann zu dessen Tarif. Alternativ können Sie die eRoaming-Option für den Zugang zu mehr als 70.000 Ladepunkten europaweit nutzen.

Kann man Ladestationen für Elektroautos selbst installieren?

Die Installation muss ein qualifizierter Elektroinstallateur durchführen. Die Kosten für den Pre-Check (einer Vorortprüfung im Vorfeld) und die Inbetriebnahme übernimmt die EVO. Als Testkunde zahlen Sie lediglich die Kosten für das Verlegen der Leitung zum Ladepunkt.

Muss ich den Hausstromanbieter wechseln, um teilzunehmen?

Nein, für den Ladestrom schließen Sie einen separaten Vertrag mit der EVO ab. Ihr Hausstromtarif bleibt unangetastet.

Was ist der Unterschied zwischen der Ubitricity Ladetechnologie und einer herkömmlichen Wallbox?

Wesentlicher Vorteil der Ubitricity Ladeinfrastruktur ist die eichrechtskonforme kWh-genaue Abrechnung der geladenen Strommenge durch einen Zähler im Kabel. Dadurch können die Mobilstromkosten von Ihrem Hausstrom oder in einer Hausgemeinschaft von den Allgemeinstromkosten separiert werden, ohne einen weiteren Zähler im Haus einbauen zu müssen.

Zusätzlich ermöglicht das SmartCable eine Steuerung des Ladeverhaltens, wodurch es möglich ist Elektroautos günstiger und netzdienlich zu laden.

Was muss ich tun, um teilzunehmen?

Wenn Sie an dem gemeinsamen Projekt der EVO und Honda teilnehmen wollen, füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen.

Jetzt bewerben

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Kosten für den Pre-Check (einer Vorortprüfung im Vorfeld) und die Inbetriebnahme durch einen Elektriker übernimmt die EVO. Auch die Ladeinfrastruktur bekommen Sie kostenlos von Honda bereitgestellt. Als Testkunde zahlen Sie lediglich die Kosten für das Verlegen der elektrischen Leitung zum Ladepunkt und die Kosten des Stromvertrages.

Wer kann teilnehmen?

Elektroautofahrer vorzugsweise aus Stadt und Kreis Offenbach und Autofahrer, die sich ein Elektroauto anschaffen wollen.

Wie funktioniert das "intelligente Ladekabel (SmartCable)" und was zeichnet es als Innovation aus?

Das SmartCable enthält Technologie zur Steuerung des gesamten Ladevorgangs von der Ladefreigabe und Verbrauchsmessung bis zur Übermittlung der Verbrauchsdaten zur Rechnungserstellung.

Wie wird Datensicherheit gewährleistet?

Sicherheit und Datenschutz der Nutzer stehen bei uns ganz oben im Fokus. Wir verwenden eine sogenannte Ende-zu-Ende-Sicherheit, bei der zwischen den Komponenten eine authentifizierte Autorisierung auf Zertifikatsbasis unter Nutzung einer PKI (Public Key Infrastruktur) zum Einsatz kommt. Außerdem erfolgt die Kommunikation verschlüsselt. Die Sicherheit liegt damit oberhalb dessen, was derzeit im Bereich des Online-Banking eingesetzt wird. Das Sicherheitskonzept ist mit der Security-Arbeitsgruppe der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt und führenden IT-Security Beratern entwickelt worden. Letztlich gilt es auch zu berücksichtigen, dass der Aufwand zum Hacken beim Laden von Strom – anders als beim Banking – meist kaum durch den kommerziellen Vorteil gerechtfertigt ist, weil der Gegenwert des Stroms im Verhältnis sehr gering ist.

Mit der Teilnahme an dem Projekt haben Sie eingewilligt, Ihre Daten an Honda und die EVO weiterzugeben.

Wo gibt es weitere Ladestationen, an denen ich mit meinem Kabel und meinem Tarif laden kann?

Weitere Ladestationen finden Sie auf https://portal.mobilstrom.de/de/map.