Energiespartipps für die Küche

Etwa 11 Prozent des gesamten Stromverbrauchs in einem durchschnittlichen 3-Personenhaushalt entfallen auf die Zubereitung von Essen. Es macht sich also bezahlt, in der Küche zu sparen.

Am Herd 

Der Durchmesser von Töpfen und Pfannen sollte mit der Kochstelle übereinstimmen, so wird die Wärme am effektivsten übertragen. 

Schräg aufliegende Deckel beim Kochen lassen Wärme entweichen. Das Kochen ohne Deckel benötigt satte 200 Prozent mehr Energie, als wenn Sie den Topf abdecken. 

Für lang kochende Gerichte am besten den Schnellkochtopf einsetzen – so sparen Sie bis zu 30 Prozent Strom und auch bis zu 50 Prozent Zeit.

Wasserkocher statt Herdplatte nutzen: Wenn Sie nur kleinere Mengen Wasser erhitzen wollen, um diese zum Beispiel für eine Tasse oder Kanne Tee direkt zu verwenden, arbeitet ein elektrischer Wasserkocher deutlich energieeffizienter als ein Topf auf dem E-Herd. Gut 30 bis 50 Prozent Strom können so gespart werden – es lohnt sich bei Mengen bis zu ca. 1,8 Liter bzw. max. Füllvolumen, da im Vergleich zum E-Herd weniger Abwärme freigesetzt wird. Achten Sie aber darauf, nicht mehr Wasser zu erhitzen, als Sie benötigen, denn sonst wird Energie verschwendet.
Entkalken Sie ihren Wasserkocher regelmäßig, denn verkalkte Geräte benötigten mehr Zeit und Energie, um Wasser zu erhitzen, da die Kalkschicht isolierend wirkt.

Auch Spezialgeräte wie Eierkocher und Toaster verbrauchen weniger Energie als bei der Zubereitung im Kochtopf oder im Backofen.

Backofen 

Nicht benötigtes Zubehör vor dem Betrieb aus dem Ofen nehmen. 

Sparen Sie Energie, indem Sie auf Vorheizen verzichten. Speisen gelingen auch, wenn Sie in den kalten Backofen gegeben werden. Das spart bis zu 20 Prozent Energie. Zudem können Sie die Nachwärme nutzen, indem Sie den Ofen früher abschalten. 

Umluft-Funktion nutzen – das kann bis zu 15 Prozent Energie einsparen. 

Die Backofentür sollte nicht unnötig geöffnet werden. 

Durch gleichzeitiges Backen/Zubereiten mehrerer Lebensmittel auf dem Rost sparen Sie Zeit und Energie. 

Mikrowelle

Nutzen Sie die Mikrowelle bei kleinen Lebensmittelmengen und zum Auftauen. Zum Beispiel beim Garen von bis zu 400 g Gemüse oder beim Erwärmen von 300 ml Flüssigkeit ist der Energiebedarf geringer als auf dem Herd.

Kaffeemaschine

Die Kaffeemaschine sollte nicht den ganzen Tag angeschaltet bleiben – insbesondere bei Kaffeevollautomaten können Sie darauf achten, den Timer an der Maschine so einzustellen, dass diese sich automatisch nach einer gewissen Zeit ausschaltet.

Kühlen und
Gefrieren

Eine Temperatur von circa +7°C im Kühlschrank und -18°C im Gefriergerät reicht aus, um Lebensmittel frisch zu halten. Bereits ein Grad hochschalten zahlt sich aus: Das senkt die Stromkosten um sechs Prozent. 

Häufiges und langes Öffnen der Gerätetür kostet Energie, gut einsortierte Lebensmittel ersparen hier langes Suchen und schaffen Platz. Und: Ein voller Kühlschrank spart auf Dauer Energie, denn wenn Sie die Tür eines leeren Kühlschranks öffnen, wird die Luft darin schnell warm. Bei einem vollen Kühlschrank hingegen wird die Kälte in den Lebensmitteln gespeichert

Stellen Sie keine warmen, gekochten Speisen direkt in den Kühlschrank, lassen Sie diese erst abkühlen.

Die Gummidichtungen Ihrer Kühlgeräte sollten sauber gehalten werden, damit nicht unnötig Kälte entweicht. 

Grundsätzlich gilt: Tauen Sie Ihre Geräte ein- bis zweimal pro Jahr ab, denn Vereisung erhöht den Energieverbrauch beträchtlich.

Stellen Sie Kühlschrank oder Gefriertruhe nicht neben Geräte, die Wärme abstrahlen, wie etwa Herd, Spülmaschine oder Heizung. Jedes Grad Außentemperatur mehr erhöht den Stromverbrauch des Kühlschranks um rund 6 Prozent, den der Gefriertruhe um etwa 3 Prozent.

Auch der Abstand zwischen Geräterückwand und Zimmerwand ist bei der Positionierung des Kühlschranks wichtig: Dieser sollte mindestens 8 Zentimeter betragen, sodass die Wärme optimal entweichen kann.

Die Kühlschlange an der Rückseite des Kühlschranks sowie auch die Lüftungsgitter sollten Sie regelmäßig kontrollieren und reinigen. Denn wenn diese mit Staub belegt sind, kann die Abwärme von der Kühlschlange nicht mehr optimal an die Umgebung abgegeben werden und die Luft durch das Lüftungsgitter nicht mehr gut hindurchströmen. Das erhöht den Stromverbrauch. Und: Neben dem Stromverbrauch steigt außerdem die Brandgefahr durch verstaubte Geräteteile.

Gerade ältere Kühlgeräte verbrauchen im Gegensatz zu neueren deutlich mehr Energie und erweisen sich als "Stromfresser". Die Kosten, die bei der Neuanschaffung eines Kühlschrankes entstehen, werden durch die Energieeinsparung vergleichsweise schnell ausgeglichen bzw. werden auf lange Sicht spürbar Energie und somit Kosten gespart.

Extrem sparen: In sehr kalten (Winter-)Nächten Kühlakkus oder 1,5 Liter-PET-Flaschen gefüllt mit Wasser ins Freie stellen. Am nächsten Morgen die Akkus oder gefrorenen Flaschen in den Kühlschrank in das oberste Fach geben – so kann man die Winterkälte gratis nutzen.

Geschirrspülmaschine

Die Nutzung eines Geschirrspülers ist sparsamer als das Spülen von Hand. Sie benötigen im Schnitt 14 statt 40 Liter Wasser, wie beim Handspülen.

Da die meiste Energie zum Aufheizen des Spülwassers benötigt wird, kann sich ein Anschluss an die Warmwasserleitung lohnen.  

Die Maschine immer voll beladen anstatt diese jeden Tag mit geringerer Geschirr-Beladung laufen zu lassen.

Bei wenig verschmutztem Geschirr reicht das ECO-Programm aus. Dieses dauert zwar länger, hat aber einen geringeren Energieverbrauch, so reduzieren Sie den Stromverbrauch um etwa 20 Prozent. 

OnlineService

Energieverbrauch im Blick behalten 

Sie möchten Ihre Energieverbräuche im Blick behalten? Dann schauen Sie in Ihren EVO OnlineService. Hier finden Sie alle wichtigen Vertragsinformationen und können Ihre Energieprodukte einfach und komfortabel verwalten. Das beste: Pflegen Sie regelmäßig Ihre Zählerstände und erhalten einen Überblick über Ihre Verbräuche. Hier lassen sich mögliche Anpassungsbedarfe leicht erkennen. 

Zum EVO OnlineService

Haben Sie noch Fragen?

Ihre Kontaktdaten
Bitte wählen Sie die gewünschte Information aus.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.

Bitte beachten Sie:
Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach den geltenden Datenschutzbestimmungen der EVO AG.

Eva

Hallo! Ich bin Eva, wie kann ich Ihnen helfen?

Ihre Frage an Eva ...

Kontakt

Was können wir für Sie tun?
Besuchen Sie unser Kontaktportal

24-Stunden Entstörungsnummer
0 800/8060-3030

EVO Servicenummer
069/8088 0999
Mo-Fr 8.00-18.00 Uhr

EVO ServicePunkte

Ab sofort ist der Zutritt ohne Maske möglich. Bei der aktuellen Infektionslage ist es aber weiterhin wichtig, aufeinander achtzugeben.

  • Offenbach

    Neben dem Bürgerbüro der Stadt Offenbach (Kaiserpalais)
    Kaiserstraße 39
    63065 Offenbach

    Öffnungszeiten:
    Mo, Di, Mi, Fr08.00 bis 13.00
    Do13.00 bis 18.00

    Termin online buchen

  • Dietzenbach

    Im Rathaus-Center (1. Stock)
    Offenbacher Straße 9
    63128 Dietzenbach

    Öffnungszeiten:
    Mo, Di, Mi, Fr10.00 bis 13.00
    14.00 bis 18.00
    Do10.00 bis 13.00
    14.00 bis 20.00
    Sa10.00 bis 14.00

    Termin online buchen

  • Rodgau-Jügesheim

    In der Sparkasse Langen-Seligenstadt
    Ludwigstraße 29
    63110 Rodgau

    Öffnungszeiten:
    Mo, Mi, Fr09.00 bis 12.00
    Di14.00 bis 17.00
    Dogeschlossen

    Termin online buchen

  • Seligenstadt

    Frankfurter Straße 100
    63500 Seligenstadt

    Öffnungszeiten:
    Mo, Mi, Do, Fr08.00 bis 12.00
    Di14.00 bis 17.30

    Termin online buchen

Jetzt den passenden EVO Tarif sichern!
    Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort an.
    Jetzt den passenden EVO Tarif sichern!
    Strom
    Erdgas
    Ihre Postleitzahl:
      Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort an.
      Ihr Jahresverbrauch:
      Bitte geben Sie Ihren Jahresverbrauch an.
      EVO Zertifikate

      Sind Sie Gewerbekunde? Dann haben wir hier spezielle Produkte für Sie.

      zum Gewerbe-Tarifrechner

      Für einen Verbrauch in dieser Höhe unterbreiten wir Ihnen gern ein individuelles Angebot. Das übernimmt Ihr persönlicher Ansprechpartner bei uns.

      Zu den Ansprechpartnern
      Ihre Postleitzahl:
        Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort an.
        Ihr Jahresverbrauch:
        Bitte geben Sie Ihren Jahresverbrauch an.
        EVO Zertifikate

        Sind Sie Gewerbekunde? Dann haben wir hier spezielle Produkte für Sie.

        zum Gewerbe-Tarifrechner

        Für einen Verbrauch in dieser Höhe unterbreiten wir Ihnen gern ein individuelles Angebot. Das übernimmt Ihr persönlicher Ansprechpartner bei uns.

        Zu den Ansprechpartnern
        Sicherheitsabfrage
        Grafik: EVO-Chatbot Eva Sie sprechen mit EVO-Chatbot Eva
        Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben. Um Ihre Identität zu prüfen, stelle ich Ihnen 3 Fragen.

        Liegt Ihnen Ihre Vertragskontonummer vor?

        Bitte geben Sie jetzt Ihre Vertragskontonummer ein.

        Bitte geben Sie jetzt Ihre Vertragskontonummer ein.
        Weiter

        Bitte geben Sie die PLZ Ihrer Postanschrift ein.

        Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl ein.
        Weiter

        Bitte geben Sie das von Ihnen hinterlegte Geburtsdatum ein.

        Bitte geben Sie das von Ihnen hinterlegte Geburtsdatum ein.
        Weiter Mir liegt das Geburtsdatum nicht vor

        Bitte geben Sie die letzten 4 Stellen der hinterlegten Kontonummer ein.

        Bitte geben Sie die letzten 4 Stellen der hinterlegten Kontonummer ein.
        Weiter

        Liegt Ihnen der Benutzername und Passwort von EVO Digital vor?

        Bitte geben Sie Ihre Benutzerdaten ein. Und beachten Sie dabei bitte Groß- und Kleinschreibung.

        Weiter

        Leider können wir ohne diese Informationen Ihren ... nicht anpassen. Falls Sie keinen Zugang zu EVO Digital haben, können Sie sich hier registrieren und bequem den ....

        Jetzt bei EVO Digital registrieren Sicherheitsabfrage beenden

        Sie wurden erfolgreich verifiziert.

        Ihre weiteren Eingaben erfolgen wie gewohnt im Chatbot-Fenster.

        Fehler!

        Ihre Eingaben konnten nicht verfiziert werden.

        Sicherheitsabfrage erneut starten Sicherheitsabfrage beenden
        Willkommen im EVO-Chat
        Grafik: EVO-Chatbot Eva
        EVO-Chatbot Eva hat Zeit für Sie

        Sie haben Fragen zu unserem Angebot?

        Wir beraten Sie gerne jederzeit im EVO-Chat. Bitte akzeptieren Sie Präferenz- und Statistik-Cookies, um unseren Chat nutzen zu können.

        Jetzt Cookie-Einstellungen anpassen